YERD Lagerverkauf direkt

Der Frühling ist die zweit-beste Jahreszeit ein Hochbeet zu bauen

26.10.2018 14:48

Hochbeet Edelstahl

(Lahr) Herbstzeit, Ruhezeit im Garten. Die Ernte ist eingebracht und die Vegetation bereitet sich auf den Winterschlaf vor. Völlige Ruhe? Nein. Denn im Herbst fällt viel Pflanzenschnitt an. Abgestorbene Pflanzen, der letzte Rasen-Schnitt den sie vor dem Winter besser nicht Mulchen, Gehölz u.s.w.. All das ist ideal für ein Hochbeet-Projekt! Denn was die wenigsten wissen: Während die Nachfrage nach Hochbeeten jedes Jahr im April sprunghaft ansteigt, ist die eigentlich beste Zeit ein Hochbeet zu starten gar nicht mal der Frühling! Es ist tatsächlich der Herbst. Denn wenn Sie ein Hochbeet jetzt befüllen bzw. vorbereiten, hat es genügend Zeit über den Winter mit dem Kompostierungsprozess zu beginnen und sich zu setzen. Allerbeste Startvoraussetzungen für den kommenden Frühling!

Hochbeete liegen im Trend. Die Nachfrage steigt Jahr für Jahr. Ein Hochbeet ist ein Juwel im Garten. Aber auch auf dem Balkon, der Terrasse oder in Umgebungen wo eine normale Bepflanzung schwierig ist, ist ein Hochbeet eine tolle Idee. Bieten Hochbeete doch zahlreiche Vorteile gegenüber Anpflanzungen in normalen Beeten! Der wesentlichste Vorteil ist der hohe Nährstoffgehalt im Hochbeet,der durch Recyceln anfallender Bio-Abfälle erreicht wird. Der zweite Grund ist die Wärme und damit die frühen und schnellen Vegetationsphasen im Hochbeet. Einerseits wird die Wärme durch die seitliche Sonneneinstrahlung, die das Hochbeet aufheizt, stark begünstigt. Andererseits durch die im Zerfallsprozess der Bio-Abfälle entstehende Wärme, ähnlich, wie bei einem Komposter

In einem Hochbeet  gedeiht deshalb alles.  Es lassen sich in einem Hochbeet frische Küchenkräuter ebenso anbauen wie Salat, Gemüse oder Blumen. Im Prinzip sind alle einjährigen Pflanzen bestens geeignet. Aber auch mehrjährige Zierpflanzen oder Sträucher gedeihen hervorragend im Hochbeet. 

Dabei ist das Hochbeet pflegeleicht und einfach vor Schädlingen wie Schnecken zu schützen. Unsere Hochbeete aus Edelstahl sind darüber hinaus, im Gegensatz zu Hochbeeten aus Holz, selbst vor Verrottung geschützt und benötigen auch keine gesundheitsschädliche Imprägnierung für Holz. Der Edelstahl ist nicht nur schickes Desgin. Ökologisch ist das Edelstahl-Hochbeet sicherlich eine der weitaus unproblematischsten Lösungen.


Zu beachten gilt beim Befüllen wie bei allen Hochbeeten nur, dass man von unten nach oben mit immer feinerem Material arbeitet. Unten z.B. groben  Holz Beschnitt und Laub einstreuen, dazwischen feineres Material wie Grasschnitt, pflanzliche Küchenabfälle usw. und oben eine Schicht Deckerde. Außerdem sollte das Hochbeet alle 6-7 Jahre neu befüllt werden. Dass das Hochbeet alle 6-7 Vegetationsphasen aufgefrischt werden sollte, ist auch die einzige Einschränkung für mehrjährige Pflanzen. Wer das Hochbeet nicht erneuern will, hat gegenüber der normalen Erdbepflanzung aber keine Nachteile.  Er nutzt nur die vielfältigen Vorteile des Hochbeetes nicht mehr vollständig aus.

Hochbeet befüllen

Ideale Pflanzen für das Hochbeet? Top 5 der Hochbeet-Pflanzen...

Grundsätzlich kann man alles im Hochbeet anbauen, was auch in normalen Beeten gepflanzt wird. Einige Pflanzen sind jedoch besser geeignet als andere. Mehrjährigen Pflanzen (Obst) eignen sich gut. Jedoch sollte man berücksichtigen, dass das Hochbeet etwa alle 7 Jahre erneuert werden sollte. Einjährige Pflanzen (Gemüse), die möglichst früh schnelle Wachstumphasen haben, profitieren noch mehr vom wärmenden Hochbeet.. Ausserdem sind Pflanzen, die weniger Plaz benötigen (z.B. Radischen) vorteilhafter für die begrenzte Hochbeet-Fläche als sehr raumgreifende Pflanzen (z.B. Kürbis)

  1. Kräuter... Pertersilie, Schnittlauch, Liebstöckel, Dill, Minze, Kerbel, Kresse u.s.w. Das Hochbeet ist ein wahres Kräuter-Paradies! Sie können auf einer kleinen Fläche unzählige Küchenkräuter anbauen und frisch geerntet ans Essen geben. Kräuter gedeien im Hochbeet wunderbar. Sollten Sie mit dem Verbrauch Ihrer Kräuterente aus dem Hochbeet nicht nachkommen, dann enten, waschen und schneiden Sie die Käuter, und frieren Sie die Kräuter anschließend  in kleinen Portionen ein! So haben Sie immer frische Gewürzkräuter auf Vorrat.
  2. Salat... Alle Salatarten sind für's Hochbeet bestens geeignet. Darüber hinaus schützt das Hochbeet den Salat zusätzlich vor Schneckenfraß. 
  3. Feldsalat. Er wird im Juli oder September ausgesät. Wenn das Hochbeet groß genug ist, dass es nicht druchfriert, können Sie auch Winter-feldsalat ernten! Die bequeme Ernte von Feldsalat, ihne sich zu Bücken, ist ein extra lohnenedes Plus des Hochbeets.
  4. Frühlingszwiebel. Sie können fein aromatische Frühlingszwiebeln von März bis August im Hochbeet permanet ernten. Bei zu großer Ernte gilt das gleiche wie bei Kräutern: Einfrieren - und sie haben immer frische Frühlingszwiebeln.
  5. Erdbeeren.  Eine der wenigen Obstpflanzen (merhjährig) für die das Hochbeet die beste Wahl ist. Die erhöhte Position schützt durch den guten Wasserablauf vor Fäulnis. Am besten übrigens, wenn die Pflanzen über das Beet hinaushängen können. Außerdem schützt das Hochbeet nicht nur vor zu viel Staunässe, sondern ist auch ein wirksamer Schutz gegen Schnecken....


 


Weitere Beete: https://yerd.fischer-lahr.de/Beet-Hocheet


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Tipp: YERD® Gartentechnik ...jetzt gleich zum günstigen LAGERVERKAUFS-PREIS  mitbestellen!

 

Lagerverkaufs-Angebot: YERD Schlauchtrommeln Lagerverkaufs-Angebot: YERD Freischneider Mähfäden Lagerverkaufs-Angebot: YERD Rasenmäher-Öl - made in Germany Lagerverkaufs-Angebot:  YERD Motorsäge Transport-Behälter

-- YERD ©  2016 --

YERD® Gartentechnik-Produkte


YERD ist eine Handels-Marke der Motorgeräte Fischer GmbH Lahr - Schwarzwald: Gute Marken-Qualität zum günstigen Preis. YERD Lagerverkauf: Kaufen Sie jetzt direkt im YERD Online Shop. Versand ausserhalb der EU bitte auf Anfrage. Kunden ausserhalb der EU können wir selbstverständlich die Mehrwert-Steuer erstatten......
Tel.: +49 (0) 7821 - 26301


YERD Versand (shipping)
Deutschland (DE), Österreich (AT), France (FR), Nederland (NL), Belgique België Belgien (BE), Lëtzebuerg (LU), Sverige (SE)
* Alle Preise inkl. 19% deutscher MwSt. zzgl. Versand. Für Kunden in Österreich gilt die österreichische Umsatzsteuer.
* Ab 250,-€ Shop-Bestellwert versandkostenfrei in Deutschland
und in den beim jeweiligen Artikel als versandfrei gekennzeichneten Ländern!